Bruno Sukrow in Rotterdam

Von  //  9. Dezember 2017  //  Tagged:  //  Keine Kommentare

Dschungel Queen (2011)
Dschungel Queen (2011)

Im Rahmen des jährlich im WORM, Rotterdam stattfindenden Festivals VER UIT DE MAAT, das sich außergewöhnlichen, abseitigen Acts in den Sparten Musik, Performance und Film widmet, stehen dieses Jahr am 17.12. auch zwei „Frühwerke“ des Aachener Ausnahmefilmers Bruno Sukrow auf dem Programm. DSCHUNGEL QUEEN und INDIAN AFFAIR (beide 2011) werden dabei live kommentiert vom Sohn des Regisseurs Robert Sukrow und Hardhead Alex Klotz. Das Festival startet bereits um 14:30 und man hat zwischen den Filmen Zeit, sich andere illustre Acts mit Namen wie TRAUMATIC OCTOPUS EXPERIENCE, SIREN’S CARCASS, DIE SINGENDE TULPE oder ORDNUNGSAMT ET LA POLITESSE anzuschauen. DJs gibt es auch noch.

Zur Website des Festivals mit dem kompletten Programm


Über den Autor

Alle Artikel von

Schreibe einen Kommentar

comm comm comm