Bruno Sukrow im Diana-Kino, Aachen

Von  //  12. September 2015  //  Tagged:  //  Keine Kommentare

thornhill

Nachdem die Filme des mittlerweile 88-jährigen Animatonsfilmers bereits in Nürnberg, Köln, Rotterdam, Madrid, Wien, Peru und Sibirien gezeigt worden sind, werden jetzt auch endlich zwei seiner Werke in seiner Heimatstadt Aachen in einem richtigen Kino gezeigt. Für die Gemeinschaftsausstellung „Ganz grosses Kino – letzte Spätvorstellung“ öffnet das legendäre DIANA-Kino in Aachen-Burtscheid knapp 10 Jahre nach Schließung einmalig noch mal sine Pforten. Die Vernissage der Ausstellung findet am 18.9. um 21 Uhr statt, um 23 Uhr wird dann Bruno Sukrows neuestes Werk BRENNENDE NEUGIER gezeigt. Am 25.9. um 22 Uhr wird dann noch DER IRRE VON THORNHILL projiziert – beide Vorführungen finden in Anwesenheit des Regisseurs statt! Weitere Informationen findet man in diesem Facebook-Event.

brusoplakat


Über den Autor

Alle Artikel von

Schreibe einen Kommentar

comm comm comm