White Trash

Von  //  20. Juni 2012  //  Tagged: ,  //  2 Kommentare

oie_1810323VSZddDRx(1)

Ein leichtgiftig hübscher, rockig-schmutziger, entrückter Film, brüchig, sentimental und wild. Dazwischen vergängliche, mit Kreide an die Mauer geschriebene Szenentitel/Darstellernamen. Und elegische, kleine Songs von Grateful Dead („Sugaree“).
Ein altes Industriegelände; nachmittägliches, verkatertes Sonnenlicht fällt durch die Vorhänge und macht Muster auf den Körpern der tapsigen, manchmal mädchenhaften, manchmal bedrogt aussehenden Teenagerjungen, die zwischendurch kurz fragend in die Kamera gucken. Ihr Sex hat eine traurige Ruhe; es ist alles beiläufig, entspannt, zärtlich, verlegen. In der letzten Episode schauen sich zwei Jungen einen Film von einem Livekonzert von Led Zeppelin im Kino an. Robert Plants kleine Tierschreie. Die sich in ihr eigenes Dornendickicht verstrickende Sologitarre. Am Ende „Dazed and Confused“, zu dem auch schon Bill Harrison in Wakefield Poole`s Bijou schön gewichst hat, ein Nebel-Hammer von einem Song, groß, stöhnend, schmerzvoll, bedröhnt, wie etwas aus dem verborgenen, unstillbaren Inneren der Jungen.
Es ist wie das coole Erstlingsalbum einer Band: unpolierte, nach zerknüweltem Bett riechende Sexsongs, eine Sound wie von Röhrenverstärkern/alten Radios. Eine Kostbarkeit, für sich.

Pederisto Pelvini aka Toby Ross, 1977

white trash 1white trash 3white trash 2trash 4white trash 6white trash 7White Trash 12aWhite Trash 11White Trash 10white trash 8white trash 9white trash 10white trash 11


Über den Autor

Silvia Szymanski, geb. 1958 in Merkstein, war Sängerin/Songwriterin der Band "The Me-Janes" und veröffentlichte 1997 ihren Debutroman "Chemische Reinigung". Weitere Romane, Storys und Artikel folgten.

Alle Artikel von

2 Kommentare zu "White Trash"

  1. Eckhard Heck 20. Juni 2012 um 19:47 · Antworten

    hehe, ja, super. Der Geist in der Maschine.

  2. Silvia Szymanski 20. Juni 2012 um 11:52 · Antworten

    Hübsch,dass die beiden Bilder untereinander auf unserer Seite gelandet sind – die zwei Jungs aus WHITE TRASH und darunter Horst Janson mit Patrizia Gori :-)

Schreibe einen Kommentar

comm comm comm